Mit dem Kaffeeröster zu Hause Kaffeebohnen selber rösten

Mit dem Kaffeeröster zu Hause Kaffeebohnen selber rösten

Wer möchte nicht gerne köstlich duftenden Kaffee trinken. Besonders gut wird er, wenn er vor gar nicht allzu langer Zeit geröstet und kurz vor der Zubereitung frisch gemahlen wird. Möglichkeiten, sich seinen eigenen perfekten Kaffee zu rösten, gibt es viele. Von der Bratpfanne über den Backofen bis hin zum 500 Euro Heimröster ist alles machbar. Einfach ist es nicht, aber es lohnt sich. Alles, was Sie selbst zubereiten, schmeckt einfach besser.

Kaffee selber rösten – Welche Methoden gibt es?

Kaffeebohnen lassen sich in einem Kochtopf rösten. Wichtig ist jedoch, das gleichmäßig umgerührt wird. Die Temperatur muss dabei immer konstant bleiben. Das gelingt mit einem Infrarot-Thermometer. Das Ergebnis ist OK, aber nicht berauschend. Weil die Röstung der Bohnen unterschiedlich ausfällt (verbrannte, gut geröstete, nicht geröstete und teilweise geröstete). Die Bohnen können zudem aufplatzen. Deshalb ist es wichtig, dabei vorsichtig vorzugehen. 200 Grad Celsius sind sehr heiß. Daher ist es ratsam, sich mit Schutzbrille und Handschuhe auszurüsten.

Kaffeebohnen im Backofen zu rösten ist schon etwas sicherer. Die Kaffeebohnen werden dafür auf das Backblech geschüttet und bei 200 Grad Celsius Umluft ca. 10 – 20 Minuten geröstet. Das Ergebnis ist besser, aber es kann jedoch nicht umgerührt werden.

Tipp: Wichtig ist, dass die frisch gerösteten Bohnen immer auskühlen müssen. Danach sollten sie ein bis zwei Tage ruhen.

Kaffeeröster

Die Hundenapf Röstung ist eine sehr kreative, aber auch sehr effektive Methode. Dazu werden die Kaffeebohnen in eine Brotbackmaschine gegeben, mit dem Knethaken umgerührt und von oben mit einer Heißluftpistole bedampft. Mit einem Infrarot-Thermometer kann die Temperatur gut kontrolliert werden. Das ist zwar etwas mühsam, das Ergebnis kann sich aber dafür sehen lassen.

Heimröster sind die professionelle Methode, kosten aber auch ab 200 Euro.

Worauf muss beim Rösten geachtet werden?
Besonders wichtig sind die Temperatur und die Dauer. Darüber hinaus bestimmten noch die Luft und die Drehzahl, um das beste Aroma zu erzielen. Egal, ob es sich um eine Profimaschine oder eine kreative Lösung handelt, mit etwas Übung gelingt auch zu Hause eine ganz gute Röstung mit herrlich frischem Aroma.

Einfache Kaffeeröster für zu hause – Eine gute und günstige Lösung für zu Hause!

Der TTLIFE Coffee Roaster 304 aus Edelstahl ist mit einem Brenner ausgestattet und verfügt über eine Kapazität von 300 Gramm Kaffeebohnen. Preislich liegt der Kaffeeröster im Mittelfeld. Der Rösterkäfig ist mit Inertgas verschweißt und daher sehr robust. Der Rührstab des Grills sorgt für die gleichmäßige Verteilung der Hitze und mehr Volumen. Das quadratische Gitter des Roastkäfigs besteht aus quadratischen Maschen von ca. 2,5 bis 5 mm. Weite.

TTLIFE Coffee Roaster 304 Hand Edelstahl Hand Kaffeeröster Mit Brenner 300G Kaffeebohne...*
  • Gerösteter Käfig ist mit Inertgas verschweißt, länger haltbar
  • Der Grill ist mit einem Rührstab ausgestattet, der während des Toastprozesses gleichmäßiger...
  • Das Gitter des Grillkäfigs ist quadratisch mit einer Maschenweite von ca. 2,5 mm * 5 mm

Welche Rolle spielt die Kaffeesorte?

Natürlich spielt auch die Qualität der Kaffeebohne eine entscheidende Rolle. Eine gute Wahl ist zum Beispiel die Jamaica Blue Mountain, eine der besten Bohnen der Welt, da er in Holzfässer in transportiert wird und von einer der besten Kaffeeregionen stammt. Nur die besten Kaffeebohnen werden verkauft.

Angebot
Rohkaffee - Grüner Hochland Kaffee Brasil Lagoa (grüne Kaffeebohnen 1000g)
42 Bewertungen
Rohkaffee - Grüner Hochland Kaffee Brasil Lagoa (grüne Kaffeebohnen 1000g)*
  • Spitzenqualität (fine cup)
  • ideal zum Selbströsten zu Hause
  • Röstempfehlung: City Roast, sehr gut geeignet auch als kleine Zugabe zu Espressomischungen

Vor- und Nachteile der Kaffeeröstung zu Hause

Es geht schneller. Wann immer Sie möchten, steht frisch gerösteter und gemahlener Kaffee zur Verfügung. Die Röstung wird leider nicht so perfekt wie bei einer professionellen Röstung. Aber mit einem Profigerät der Mittelklasse lässt sich schon sehr aromatischer köstlicher Kaffee zubereiten.

Tipp: Kaffeeröster sind eine tolle und nicht alltägliche Geschenkidee für den Haushalt, der schon alles hat.